Yeston GeForce GTX 1050 im Test

Ganz genau hört die Karte von Yeston auf den Namen „GeForce GTX 1050 D5 GA“ und nutzt den in 14 nm gefertigten GP307-300-A1 …
(Orginal – Story lesen…)




auch interessant