Schutzmasken aus dem 3D-Drucker für Halle: OB Wiegand: Möglicherweise bald in Serie

Studierende der Burg Giebichenstein haben einen Prototyp für eine Atemschutzmaske entwickelt. Er ist aus Plastik und kommt aus dem 3D-Drucker. Möglicherweise, so Wiegand, kann der Prototyp nach der …
(Orginal – Story lesen…)