Erste PCIe-4.0-SSDs: Corsair und Gigabyte nutzen Phison E16 für (knapp) 5 GB/s

Neben Grafikkarten sollen vor allem Massenspeicher von PCIe 4.0 auf der neuen AMD-Plattform profitieren. Corsair und Gigabyte …
(Orginal – Story lesen…)


1. Gigabyte X570 AORUS ELITE ATX

Gigabyte X570 AORUS ELITE ATX
  • Unterstützt AMD Ryzen der 3. Generation/ Ryzen der 2. Generation/ Ryzen der 2. Generation mit Radeon -vega-grafikprozessoren/ Ryzen mit Radeon -vega-grafikprozessoren
  • Duales Ultraschnelles NVMe PCIe 4. 0/ 3. 0 X4 M. 2 mit Single Thermal Guard, 6 x SATA 6 Gbit/ S-Anschlüsse
  • Dual Channel Non-ECC Unbuffered DDR4, 4 DIMMs , 4 x DDR4-DIMM-Sockel für bis zu 128 GB (32 GB Single-DIMM-Kapazität) Systemspeicher

3. Gigabyte Z390 AORUS PRO ATX Schwarz

Gigabyte Z390 AORUS PRO ATX Schwarz
  • Unterstützt Intel Core Prozessoren der 9. Und 8. Generation Sockel 1151
  • 4x DDR4-DIMM-Sockel, die bis zu 128 GB (32 GB Single-DIMM-Kapazität) Systemspeicher unterstützen
  • Duale ultraschnelle NVMe PCIe Gen3 X4 M.2 mit Thermal Guards, 6 x SATA 6 Gbit/ S-Anschlüsse
Zuletzt aktualisiert am: 27.01.2020 um 03:14 Uhr.