Angespielt: Masters of Anima

und zum anderen um ein System mit einem Intel Core i3-3240 und einer Radeon R5 250 (1GB GDDR). Mit der Grafikkarte, im Zweiten …
(Orginal – Story lesen…)